Sport-BHs

Für Frauen gehört der Sport-BH zu den wichtigsten Kleidungsstücken beim Laufen. Schon die Tennisspielerin Anna Kournikova hat uns in der Werbung beigebracht: „Only the ball should bounce“. So sollte es auch beim Joggen sein, denn beim Laufen bewegt sich der Busen schutzlos mehrere Zentimeter auf und ab – eine große Belastung für Bindegewebe und Haut, denn der Busen hat keine eigenen Muskeln.

Frau mit Sport-BH

Ein Sport-BH muss viel mitmachen

Die Stützfunktion ist das Hauptkriterium eines Sport-BHs. Im Fachhandel gibt es dafür verschiedene Varianten: niedrige Stützfunktionen für Sportarten wie Yoga, mittlere Stützfunktionen für Nordic Walking, starke Stützfunktionen für Ball- und Schlagsportarten und zu guter Letzt die BHs mit dem größten Halt für das Joggen. Darauf sollten Sie also beim Kauf eines Sport-BHs achten.

Natürlich ist neben einem guten Halt auch die Passform an sich wichtig. Der richtige BH schnürt nicht ein. Zudem haben Sport-BHs in den meisten Fällen keine Bügel und nur wenig Nähte. Ob Sie nun einen Sport-BH mit Häkchen auf der Rückseite oder einen im Ringer-Stil zum Über-den-Kopf-ziehen wählen, ist individuell Ihnen überlassen. Probieren Sie mehrere Modelle an und wählen Sie den Sport-BH, der richtig passt, einen guten Halt bietet und in dem Sie sich wohlfühlen.

Wir empfehlen folgende Sport-BH Modelle für Läuferinnen:

NIKE Swift U Back
Guter Halt für Sportarten, die nach einer starken Stützfunktion verlangen. Die Träger sind wegen des Klettverschlusses gut verstellbar.

Falke Bra Top Miami
Kombination aus BH und Lauftop. Idealer Sport-BH für kleine Körbchengrößen. Wenig Nähte, gute Belüftung. Ungepolsterte, verstellbare Träger.

Shock Absorber Run
Doppellagiger Sport-BH, der sich gut an- und ausziehen lässt. Verstellbare Träger mit Verschluss für Ringer-Stil.

Triaction Hybrid Star P
Sport-BH mit vorgeformten Cups. Verstellbares und rutschfestes Brustband. Gut gepolsterte und verstellbare Träger. Die Empfehlung für große Körbchen.

Weitere Tipps und Tricks zu Laufbekleidung und Zubehör:

Laufbekleidung Winter

Im Winter benötigen Sie mehr Laufbekleidung als im Sommer, denn Sie müssen sich gegen die Kälte schützen. Zudem kann es nass werden – auch darauf sollten Sie vorbereitet sein, denn Kälte und Nässe in Kombination können bei falscher Bekleidung schnell …

Laufbekleidung Herbst und Frühling

Im Herbst werden die Tage kürzer, die Sonne scheint seltener und es regnet öfter. Der Sommer ist vorbei, aber als Läufer darf man sich trotzdem weiter farbenfroh kleiden. Nur die Art der Kleidung unterscheidet sich von der im Sommer. Das …

Laufbekleidung Sommer

Für viele Läufer ist der Sommer die schönste Jahreszeit zum Trainieren. Das liegt nicht nur am Wetter, sondern auch an der farbenfrohen Laufbekleidung für den Sommer. Während man sich im Winter mit Jacken, langen Hosen und Mützen verhüllt, sind im …

Welche Pulsuhr zum Laufen?

Viele Jogger laufen mit einer Pulsuhr. Denn die meisten Trainingspläne geben die Intensität der Laufeinheiten mit Herzfrequenzbereichen an. So finden z. B. Schwellen-/Tempoläufe bei 80 bis 85 Prozent der maximalen Herzfrequenz statt. Es gibt eine große Auswahl an Pulsmessern auf …

Welche Laufschuhe zum Joggen?

Geeignete Laufschuhe sind das Erste, worum Sie sich kümmern sollten, wenn Sie mit dem Hobby Laufen beginnen. Das Angebot an Laufschuhen ist riesig, denn jährlich werden zahlreiche neue Modelle auf den Markt gebracht. Sie sollten vor allem nicht am Preis …

Welche Kleidung beim Joggen?

Im Prinzip ist die Frage nach der richtigen Kleidung beim Laufen schnell beantwortet: Es gibt sie nicht. Jede Kleidung eignet sich zum Joggen. Schließlich geht es um das Sporttreiben und nicht darum, dabei gut auszusehen. Wobei letzteres natürlich ein positiver …

Was kostet der Laufsport?

Im Vergleich zu anderen Sportarten ist Laufen eine günstige Möglichkeit, Sport zu treiben. Sie müssen weder einem Verein beitreten, noch teures Equipement kaufen. Natürlich ist Funktionsbekleidung besser als ein Baumwoll-Shirt, aber auch mit dem können Sie laufen gehen. Joggen kann …