Welche Pulsuhr zum Laufen?

Viele Jogger laufen mit einer Pulsuhr. Denn die meisten Trainingspläne geben die Intensität der Laufeinheiten mit Herzfrequenzbereichen an. So finden z. B. Schwellen-/Tempoläufe bei 80 bis 85 Prozent der maximalen Herzfrequenz statt. Es gibt eine große Auswahl an Pulsmessern auf dem Markt, die je nach Ausstattung in unterschiedlichen Preisklassen zu haben sind. Es empfiehlt sich ein Pulsmesser, der neben der Messung der Herzfrequenz weitere Funktionen hat wie etwa eine Stoppuhr.So können Sie während dem Lauf auch Ihre Trainingszeit kontrollieren.

Es gibt Pulsmesser mit Zielzonenfunktion, d. h. über diese Funktion können Sie Ihre obere und untere Puls-Belastungsgrenze eingeben, die Sie nicht über- bzw. unterschreiten wollen. Über- oder Unterschreiten werden bei solchen Pulsmessern durch Alarmsignale angekündigt. Den zielgerichteten Läufern ist in jedem Fall eine Pulsuhr zu empfehlen, die über eine Herzfrequenz-Speicherfunktion verfügt. So können Sie nach dem Training Ihre Belastung auswerten.

Das Gerät sollte störungsfrei messen. Störungsfrei bedeutet, dass es sich nicht durch elektromagnetische Felder (z.B. durch Handys) ablenken lässt. Es sollten sich persönliche Angaben einstellen lassen (Körpergröße, Gewicht, Alter). Pulsuhren sind in regelmäßigen Abständen auch bei Discountern wie Aldi und Lidl sowie bei Tchibo. Diese sind dann besonders günstig – für Anfänger reichen Pulsmesser der niedrigeren Preisklassen völlig aus. Ambitionierte Läufer sollten aber auf teuerere Modelle zurückgreifen, da sie mehr Funktionen (wie zum Beispiel Höhenmessung und GPS) und eine längere Garantie bieten.

Einfache Pulsuhren für Anfänger (30 bis 40 Euro)

Sigma PC 9
Wasserdichter Pulsmesser mit Brustgurt und Fahrradhalterung. Misst auch den Kalorienverbrauch. Berechnet die Pulszonen nach Eingabe der maximalen Herzfrequenz automatisch.

Polar FT1
Störungsfreier Pulsmesser mit besonders großer Anzeige. Zeigt auch den durchschnittlichen Puls und die Trainingszeit an. Alarm bei Über-/Unterschreitung der eingestellten Herzfrequenzwerte.

Beurer PM 15
Pulsuhr ohne Brustgurt. Messung erfolgt über einen Fingersensor. Trainingsbereiche mit Alarmfunktion. Mit Uhrzeit, Datum und Stoppuhr.

Pulsuhren für fortgeschrittene Läufer

Garmin Forerunner 410 HR
Pulsuhr mit GPS-Funktion. Trainingsauswertung über mitgelieferte Software. Komplexe Trainingssteuerung möglich inklusive Intervalltraining. Fünf Herzfrequenzbereiche einstellbar.

Polar Trainingscomputer FT60F
Pulsuhr mit individuellem Trainingsprogramm mit wöchentlichen Zielen. Bestimmung Ihres Fitnesslevels. Messung des Kalorienverbrauchs. Großes, gut ablesbares Display.

Nike+ SportWatch
GPS-Pulsuhr im modernen Design. Herzfrequenzmessung in Verbindung mit Polar-Brustgurt (optional erhältlich). Erfordert Anmeldung bei der Nike-Community. Speichert Rekorde, Trainings, etc.

Weitere Tipps und Tricks zu Laufbekleidung und Zubehör:

Laufbekleidung Winter

Im Winter benötigen Sie mehr Laufbekleidung als im Sommer, denn Sie müssen sich gegen die Kälte schützen. Zudem kann es nass werden – auch darauf sollten Sie vorbereitet sein, denn Kälte und Nässe in Kombination können bei falscher Bekleidung schnell …

Laufbekleidung Herbst und Frühling

Im Herbst werden die Tage kürzer, die Sonne scheint seltener und es regnet öfter. Der Sommer ist vorbei, aber als Läufer darf man sich trotzdem weiter farbenfroh kleiden. Nur die Art der Kleidung unterscheidet sich von der im Sommer. Das …

Laufbekleidung Sommer

Für viele Läufer ist der Sommer die schönste Jahreszeit zum Trainieren. Das liegt nicht nur am Wetter, sondern auch an der farbenfrohen Laufbekleidung für den Sommer. Während man sich im Winter mit Jacken, langen Hosen und Mützen verhüllt, sind im …

Sport-BHs

Für Frauen gehört der Sport-BH zu den wichtigsten Kleidungsstücken beim Laufen. Schon die Tennisspielerin Anna Kournikova hat uns in der Werbung beigebracht: „Only the ball should bounce“. So sollte es auch beim Joggen sein, denn beim Laufen bewegt sich der …

Welche Laufschuhe zum Joggen?

Geeignete Laufschuhe sind das Erste, worum Sie sich kümmern sollten, wenn Sie mit dem Hobby Laufen beginnen. Das Angebot an Laufschuhen ist riesig, denn jährlich werden zahlreiche neue Modelle auf den Markt gebracht. Sie sollten vor allem nicht am Preis …

Welche Kleidung beim Joggen?

Im Prinzip ist die Frage nach der richtigen Kleidung beim Laufen schnell beantwortet: Es gibt sie nicht. Jede Kleidung eignet sich zum Joggen. Schließlich geht es um das Sporttreiben und nicht darum, dabei gut auszusehen. Wobei letzteres natürlich ein positiver …

Was kostet der Laufsport?

Im Vergleich zu anderen Sportarten ist Laufen eine günstige Möglichkeit, Sport zu treiben. Sie müssen weder einem Verein beitreten, noch teures Equipement kaufen. Natürlich ist Funktionsbekleidung besser als ein Baumwoll-Shirt, aber auch mit dem können Sie laufen gehen. Joggen kann …