Welche Laufschuhe zum Joggen?

Geeignete Laufschuhe sind das Erste, worum Sie sich kümmern sollten, wenn Sie mit dem Hobby Laufen beginnen. Das Angebot an Laufschuhen ist riesig, denn jährlich werden zahlreiche neue Modelle auf den Markt gebracht. Sie sollten vor allem nicht am Preis sparen: billige Sportschuhe vom Discounter werden Ihnen kaum Freude am Laufen bereiten. Mehr noch: Sie können Ihnen schaden.

Sie sollten sich für den Laufschuhkauf in ein (Lauf-)Fachgeschäft begeben und eine Laufanalyse machen. Dazu müssen Sie sich auf ein Laufband stellen und es wird aufgezeichnet, wie sich Ihre Füße beim Joggen verhalten. Kippen sie nach innen oder außen? Dann kämen normale Laufschuhe (auch Neutralschuhe genannt) für Sie nicht in Frage. Es gibt auch Laufschuhe für Überpronierer und Supinierer, aber auch Modelle für Trailrunning und leichte Schuhe für Wettkämpfe. Sehr beliebt sind inzwischen auch Minimalschuhe, die das Barfußlaufen simulieren sollen.

Laufschuhe

Bei Laufschuhen ist nicht nur das Aussehen wichtig.

Der richtige Schuh ist das A und O für den Läufer, denn erst mit den passenden Schuhen kann das Lauftraining zum Erfolg werden. Der Schuh muss an der Ferse fest sitzen, darf jedoch nicht drücken und muss den Zehen genügend Spielraum geben. Dies ist besonders wichtig, da der Fuß sich bei Bewegung ausdehnt und beim Abrollen die Zehen im Schuh nach vorne rutschen. Zwischen Ihrem großen Zeh und der Spitze des Laufschuhs sollte ein Daumen breit Platz sein. Ist der Schuh zu eng und zu klein, so stoßen die Zehen vorne in der Schuhkappe an; Druckstellen, Schmerzen und blaue Zehennägel aufgrund von Blutergüssen sind die Folge.

In der Regel kauft man Laufschuhe eine ganze Nummer größer als Alltagsschuhe. Probieren Sie die Schuhe immer in der zweiten Tageshälfte an, da die Füße im Laufe des Tages anschwellen. Wenn Sie den Erwerb von Laufschuhen in Betracht ziehen, sollten Sie also Folgendes beachten:

– Köpergröße
– Körpergewicht
– Geschlecht
– Fußanatomie
– Verwendungszweck
– Laufuntergrund

Für Lauferfahrene gilt: bringen Sie zum Kauf neuer Laufschuhe am Besten immer ein altes Paar Trainingsschuhe mit. Fragen über Ihr Laufverhalten und Ihre Fußstellung lassen sich meist schon an den Veschleißerscheinungen der Sohle klären. Die neuen Laufschuhe müssen nicht die innovativsten, neuesten und damit auch teuersten Modelle sein; es werden in den meisten Fachgeschäften auch Auslaufmodelle zu reduziertem Preis verkauft, die ihren Zweck vollkommen erfüllen. Übrigens bieten viele Fachgeschäfte die Möglichkeit, die Schuhe nach einigen Wochen Probelaufen zurückzugeben. Denn manchmal stellt sich erst beim Training heraus, dass der Laufschuh nicht zu Ihnen passt, obwohl Sie alle Kaufratschläge beachtet haben.

Weitere Tipps und Tricks zu Laufbekleidung und Zubehör:

Laufbekleidung Winter

Im Winter benötigen Sie mehr Laufbekleidung als im Sommer, denn Sie müssen sich gegen die Kälte schützen. Zudem kann es nass werden – auch darauf sollten Sie vorbereitet sein, denn Kälte und Nässe in Kombination können bei falscher Bekleidung schnell …

Laufbekleidung Herbst und Frühling

Im Herbst werden die Tage kürzer, die Sonne scheint seltener und es regnet öfter. Der Sommer ist vorbei, aber als Läufer darf man sich trotzdem weiter farbenfroh kleiden. Nur die Art der Kleidung unterscheidet sich von der im Sommer. Das …

Laufbekleidung Sommer

Für viele Läufer ist der Sommer die schönste Jahreszeit zum Trainieren. Das liegt nicht nur am Wetter, sondern auch an der farbenfrohen Laufbekleidung für den Sommer. Während man sich im Winter mit Jacken, langen Hosen und Mützen verhüllt, sind im …

Sport-BHs

Für Frauen gehört der Sport-BH zu den wichtigsten Kleidungsstücken beim Laufen. Schon die Tennisspielerin Anna Kournikova hat uns in der Werbung beigebracht: „Only the ball should bounce“. So sollte es auch beim Joggen sein, denn beim Laufen bewegt sich der …

Welche Pulsuhr zum Laufen?

Viele Jogger laufen mit einer Pulsuhr. Denn die meisten Trainingspläne geben die Intensität der Laufeinheiten mit Herzfrequenzbereichen an. So finden z. B. Schwellen-/Tempoläufe bei 80 bis 85 Prozent der maximalen Herzfrequenz statt. Es gibt eine große Auswahl an Pulsmessern auf …

Welche Kleidung beim Joggen?

Im Prinzip ist die Frage nach der richtigen Kleidung beim Laufen schnell beantwortet: Es gibt sie nicht. Jede Kleidung eignet sich zum Joggen. Schließlich geht es um das Sporttreiben und nicht darum, dabei gut auszusehen. Wobei letzteres natürlich ein positiver …

Was kostet der Laufsport?

Im Vergleich zu anderen Sportarten ist Laufen eine günstige Möglichkeit, Sport zu treiben. Sie müssen weder einem Verein beitreten, noch teures Equipement kaufen. Natürlich ist Funktionsbekleidung besser als ein Baumwoll-Shirt, aber auch mit dem können Sie laufen gehen. Joggen kann …

Weitere Tipps und Tricks zu Laufschuhen:

Welche Laufschuhe zum Joggen?

Geeignete Laufschuhe sind das Erste, worum Sie sich kümmern sollten, wenn Sie mit dem Hobby Laufen beginnen. Das Angebot an Laufschuhen ist riesig, denn jährlich werden zahlreiche neue Modelle auf den Markt gebracht. Sie sollten vor allem nicht am Preis …

Lightweight-Trainer

Wer nach einem Schuh für schnelle Mittelstrecken-Wettkämpfe oder Tempo-Trainingsläufe sucht, sollte sich diese Lightweight-Trainer anschauen: Mizuno Wave Precision 13 Der Mizuno Wave Precision 13 ist ein typischer Wettkampfschuh mit geringem Gewicht. Er fällt durch seine mutigen Farben auf und hat …

Minimal-Laufschuhe

Der Trend zum Minimal-Laufschuh ist nicht mehr aufzuhalten. Laufen „wie barfuß“ hat viele Vorteile und diese Schuhe sind ideale Begleiter: Adidas Adipure Motion Der Adidas Adipure Motion eignet sich sehr gut für Läufer, die vorher noch nicht mit Minimal-Laufschuhen in …

Trail-Laufschuhe

Trail-Laufschuhe sind ideal für Geländeläufe. Das sind unsere Favoriten: Asics Gel Fuji Trabuco Beim Asics Gel Fuji Trabuco hat der Hersteller Gewicht eingespart. Auffällig ist auch die flachere Bauweise. Dieser Laufschuh ist hervorragend für Geländeläufe geeignet, aber auch für Asphalt. …

Neutral-Laufschuhe

Die folgenden Laufschuhe empfehlen wir Läufern ohne Fußprobleme, die einen Laufschuh mit guter Dämpfung suchen. Asics Gel-Nimbus 14 Der Asics Gel-Nimbus 14 ist der Klassiker unter den Neutral-Laufschuhen. Er ist nun noch leichter und flacher. Uns gefällt, dass die Mittelsohle …

Laufschuhe für Überpronation

Wir stellen euch die besten Stabilitäts-Laufschuhe vor. Nike LunarGlide+ 4 Der Nike LunarGlide+ 4 setzt die Tradition der LunarGlide-Laufschuhe in fort und hat eine verbesserte Passform durch neue Materialien und Schnürsysteme. Es ist ein leichter Stabilitätsschuh mit weniger als 300 …