Richtig Joggen

Richtig Joggen von A bis Z

Richtig Laufen

Richtig Laufen

Laufen ist Volkssport Nummer eins. Wer regelmäßig joggen geht, hält sich fit und tut Körper und Seele Gutes. Kein Wunder, dass der Laufsport boomt. Von Jung bis Alt sieht man Läufer durch Parks laufen und Laufsport-Veranstaltungen wie der Berlin Marathon verzeichnen Rekord-Teilnehmerzahlen. Doch warum ist Laufen so gesund und was sollten Anfänger beachten?

Wer mit dem Laufen beginnen will, braucht nicht viel: Ein paar Laufschuhe und los geht’s. Dabei sollte man allerdings nicht zum billigsten Angebot beim Discounter greifen, denn die Schuhe sollten zu den Füßen passen. Nicht jeder hat eine normale Passform und wer mit den falschen Schuhen joggt, riskiert Verletzungen. Hier hilft eine kompetente Beratung im Laufsport-Fachhandel vor dem Kauf der Schuhe.

Aller Anfang ist schwer
Danach kann es losgehen. Doch Vorsicht: Wer (Ausdauer-)Sport nicht gewohnt ist, sollte langsam beginnen, damit sich Bänder, Sehnen und Gelenke an die Belastung gewöhnen. Ohnehin werden bisherige Sportmuffel schnell außer Puste kommen. Es gibt im Internet viele Trainingspläne für Laufanfänger, die oft mit 1 Minute Joggen und 1 Minute Gehen im Wechsel beginnen. Diesen Rhythmus steigert man langsam und nach einigen Wochen sind 30 Minuten Joggen am Stück kein Problem.

Für viele Läufer ist die Teilnahme an einem Marathon ein wichtiges Ziel. Wer gesund ist, kann das mit einer entsprechenden Vorbereitung angehen. Auch hier helfen Trainingspläne – mindestens 50 km Joggen pro Woche mit dem damit verbundenen Zeitaufwand muss man aber einplanen, wenn man einen Marathon finishen will. Zu viel? Der Halbmarathon ist eine echte Alternative!

Essen und Trinken für Läufer

Richtig Trinken beim Laufen

Richtig Trinken beim Laufen

Egal, über welche Distanz Training und Wettkampf gehen: Die richtige Ernährung und ausreichend Trinken sind immer wichtig. Bei Läufen von mehr als einer Stunde sollte man Getränke mit sich führen. Wer durch das Laufen abnehmen will oder die Leistung weiter steigern will, kommt zudem nicht um eine entsprechende Ernährung herum.

Jeder, der regelmäßig läuft, wird über kurz oder lang schmerzhafte Bekanntschaft mit der einen oder anderen Verletzung machen. Achillessehnen-Probleme oder Kniebeschwerden sind weit verbreitet unter Läufern. Einige Wochen Pause, ein Besuch beim Arzt und gegebenenfalls einige Sitzungen beim Physiotherapeuten helfen aber bei den meisten Verletzungen. Nur selten ist eine Operation notwendig.

Die passenden Laufschuhe, Trainingspläne, die richtige Ernährung, Verletzungen – diese Dinge gehören zu einem echten Läuferleben dazu. Doch am wichtigsten sind noch immer Gesundheit und Spaß am Laufen!

Unsere Top Artikel rund ums Laufen:

Training auf dem Laufband

Beim Training auf dem Laufband gehen die Meinungen der Jogger auseinander. Viele mögen es überhaupt nicht, für andere ist es eine willkommene Trainingsmöglichkeit bei schlechtem Wetter. Doch das Laufband hat weitere Vorteile und mit unseren Tipps werden Sie vielleicht auch …

Laufen und Schwangerschaft

Sie sind schwanger? Herzlichen Glückwunsch! Wenn Sie befürchten, nun erst einmal keinen Sport machen zu können, möchten wir Ihnen gern sagen: Eine Schwangerschaft schließt das Sporttreiben nicht zwingend aus. Es kommt vielmehr auf Ihren körperlicher Fitness- und Gesundheitszustand an. Bei …

Trinken beim Joggen

Wie bei allen Sportarten ist auch beim Joggen das Trinken wichtig. Natürlich sollten Sie auch ohne Sport täglich mindestens 1,5 Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Wenn Sie Sport treiben, erhöht sich der Bedarf an Flüssigkeit jedoch, besonders im Sommer. Doch …

Richtig joggen für die Fettverbrennung

Dass sich Ausdauersport wie Laufen zum Abnehmen eignet, ist den meisten Menschen bekannt und hinreichend wissenschaftlich bewiesen. Doch immer wieder liest und hört man verschiedene Meinungen darüber, wie man denn nun joggen muss, um den Fettstoffwechsel effektiv in Ganz zu …

Wadenkrämpfe beim Joggen

Wadenkrämpfe sind ein lästiges Übel: Meist treten die Schmerzen plötzlich und bevorzugt nachts auf. Die Muskulatur der Wade verhärtet sich und schmerzt stark, die Bewegungsfähigkeit ist eingeschränkt. Läufer können aber auch während des Joggens betroffen sein. Die Ursachen für Wadenkrämpfe …

Schmerzen im Knie beim Joggen

Das Knie ist das empfindlichste Gelenk des Menschen. Es ist recht groß und komplex gebaut. Entsprechend vielschichtig sind auch die Verletzungen und Schmerzen, die am Knie auftreten können. Knieschmerzen entstehen meist durch muskuläre Dysbalancen – wenn also das Verhältnis der …

Muskelkater vom Joggen

Muskelkater ist der ungeliebte und allseits bekannte ziehende Schmerz, den man besonders in Bewegung (zum Beispiel in den Oberschenkeln beim Treppensteigen) verspürt. Häufig trifft er Untrainierte, tritt einen Tag nach der Belastung auf und verschwindet in der Regel nach wenigen …

Welche Laufschuhe zum Joggen?

Geeignete Laufschuhe sind das Erste, worum Sie sich kümmern sollten, wenn Sie mit dem Hobby Laufen beginnen. Das Angebot an Laufschuhen ist riesig, denn jährlich werden zahlreiche neue Modelle auf den Markt gebracht. Sie sollten vor allem nicht am Preis …

Wie oft sollte ich joggen?

Als Einsteiger sollten Sie nicht täglich laufen, auch wenn es Ihnen in den Fingern juckt. Ihr Körper ist aus orthopädischer, aber auch kardiologischer Sicht noch nicht auf die erhöhte Belastung eingestellt. 3 bis 4 Läufe pro Woche genügen. Dabei sollte …